VGH Kassel entscheidet pro B38a

Mit dem am Dienstag, 09.Juli 2019, verkündetem Urteil hat der 2. Senat des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss des Landes Hessen vom 12. Januar 2014 für den Neubau einer Ortsumfahrung der Ortslage Mörlenbach, Landkreis Bergstraße, im Zuge der Bundesstraße 38 abgewiesen.

Zur Pressemitteilung der Verwaltungsgerichtsbarkeit Hessen, den Link anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.